Freitag, 01. September 2017

U18B: Floorball Thurgau gewinnt Stöckli Unihockey Challenge

Als Saisonvorbereitung fuhr die U18B am Sonntag, 27. August 2017 mit 17 Spielern und 2 Goalies nach Oberwil BL an die Stöckli Unihockey Challenge.

[Text: U18]

Das erste Spiel des Turniers galt es gegen den einzigen U18A-Teilnehmer und Gastgeber Unihockey Basel Regio zu bestreiten. Mit grossem, aber noch nicht 100-prozentigem Einsatz, gelang es Floorball Thurgau mit 2:1 das erste Spiel des Tages für sich zu entscheiden. 

Der nächste Gegner am Turnier war kein geringerer als der UHC Uster. Durch die Anweisungen und Worte von Headcoach Olli Oilinki waren die Jungs aber parat. Das Zusammenspiel funktionierte deutlich besser als im ersten Spiel und somit konnten die Thurgauer auch ihr zweites Spiel mit 6:3 für sich verbuchen. Bereits mit diesem zweiten Sieg waren die Spieler aus dem Thurgau Sieger der Gruppe A und für den Halbfinal qualifiziert.

Im Halbfinal musste Floorball Thurgau gegen Rheintal Gators Widnau antreten. Das Spiel war noch jung und bald stand es 3:0 für die Thurgauer. Die Spieler von FBTG fühlten sich wohl schon auf der Gewinnerseite. Diese Lockerheit nutzen die Gegner und innert kurzer Zeit stand auf der Matchanzeige 3:3. Die Anfeuerungsrufe von der Spielerbank der Mostinder wurden immer lauter und erhitzten die schon kochende Luft in der Halle, als Björn Mahler kurz vor Ende der Partie doch noch der Siegestreffer zum 4:3 gelang.

Nach dem gewonnenen Halbfinal stand eine längere Pause an und die galt es energie- und flüssigkeitstankend zu überbrücken. Die Beine waren müde von den drei Spielen an je 40 Minuten. Zudem brachten die hohen Temperaturen in und ausserhalb der Halle nicht nur die Spieler ins Schwitzen. Etwas ausgeruht und gestärkt ging es an die Vorbereitung und Teambesprechung für das Finalspiel. Der Gegner hiess wie im zweiten Spiel des Tages UHC Uster. Kurz vor Finalbeginn brauchte es nochmals deutliche Worte des Trainerteams, um die Spieler aus ihrer Müdigkeit zu rütteln. Dies hat sich gelohnt, holten doch die Thurgauer nochmals alles aus sich heraus und gewannen den Final mit dem überzeugenden Resultat von 8:1!

Herzlichen Glückwunsch zum Turniersieg.

Headcoach Oilinki scheint an der Stöckli Unihockey Challenge die richtigen Worte gefunden zu haben. (Bild: instagram)