Montag, 14. Januar 2019

U18A: Sieg für die Thurgauer

Nach einer starken defensiven Leistung des Gastteams aus Thun konnten sich die Thurgauer trotz mässiger Leistung drei Punkte sichern.

[Text: Andrin Gorges]

Besser konnte der Start für die Thurgauer nicht laufen. Denn schon nach genau sieben Sekunden schoss Yanik Surber die Thurgauer auf Pass von Yannic Fitzi in Führung. Nach diesem Schock für die Thuner konnte die Führung in den ersten 10 Minuten auf drei Tore ausgebaut werden. Nach abwechselnd guten Chancen im restlichen ersten Drittel für beide Teams, konnte Yanik Surber auf 4:0 erhöhen. Nur sieben Sekunden später in der 19. Minute gelang den Thunern jedoch der erste Anschlusstreffer in diesem Spiel zum 4:1. Dies war dann auch das Zwischenresultat nach dem ersten Drittel.

Auch im zweiten Drittel konnten die Thurgauer wieder ein sehr schnelles Tor zum 5:1 erzielen. Dieses wurde durch Lars Haerle in der 21. Minute geschossen. Noch in der gleichen Minute konnten aber auch die Thuner wieder reagieren und schossen das zweite Tor in diesem Spiel zum Spielstand von 5:2. Die Thurgauer waren nun mit mehr Ballbesitz in diesem Drittel. Aufgrund der soliden Defensivarbeit der Thuner gab es aber wenig gute Chancen für die Thurgauer. Es gab nur noch ein Tor im restlichen Drittel, welches wiederum vom nun vierfachen Torschützen Yanik Surber erzielt wurde.

Die Thuner mussten nun etwas mehr riskieren, um überhaupt noch eine Chance für den Sieg zu haben. Dies spürte man nun auch auf dem Feld. Die Thurgauer ruhten sich sichtlich zu sehr auf dem Vier-Tore-Vorsprung aus, was sich im Verlaufe des letzten Drittels noch rächen sollte! Denn die Thuner konnten sich mit zwei Toren noch nahe an einen Ausgleich heranspielen. Letztendlich konnten sich die Thurgauer aber die drei Punkte mit einem Endresultat von 6:4 sichern.

Am nächsten Wochenende steht eine Heim-Doppelrunde an. Die U18A-Junioren spielen am Samstag, 19.1.2019 in der Pauli um 11.00 Uhr gegen den SV Wiler-Ersigen und am Sonntag ebenfalls um 11.00 Uhr gegen Unihockey Basel Regio. Hopp Thurgau!

Erstes Wochenende der "Week of the Referee" (Foto: Floorball Thurgau)