Mittwoch, 08. März 2017

U18: Saisonabschluss gegen Winterthur United

Die Junioren U18B gewinne das letzte Spiel der Saison. Dies war zugleich auch das letzte Spiel im U18-Team für alle Jungs mit Jahrgang 1999.

[Text: Jorim Heitmann]

Wir waren schon von Anfang an bei der Sache und waren somit beim Startpfiff bereit.
Das Spiel begann sehr ruhig, bis Björn Mahler in der 6. Spielminute eine Zweiminutenstrafe holte. Nach einem Ballverlust der Winterthurer konnte Kevin Klees ein Unterzahl-Tor erzielen. Nach knapp 30 Sekunden erhöhte Jorim Heitmann auf 2:0. In der 12. Minute bekamen wir wieder eine Zweiminutenstrafe. Eine gute Minute später verlor Winterthur United erneut den Ball im Powerplay und Jorim Heitmann schoss das 3:0 auf Pass von Kevin Klees. Nach dem 3:0 war der Hochmut so gross, dass wir innert 20 Sekunden das Gegentor kassierten. Bis zur Drittelpause schoss Winterthur United noch ein weiteres Tor.

Im Zweiten Drittel spielten wir mit viel weniger Angst als im ersten. So konnten wir besser auslösen und vor dem gegnerischen Tor mehr Chancen kreieren. Auch in diesem Drittel holten wir in den ersten fünf Minuten eine Zweiminutenstrafe. Nach dem 5:2 gab es einen Unterbruch, weil der gegnerische Torhüter sich verletzte. Vier Minuten vor der Drittelspause schoss Mike Bader ein sehr schönes Volleytor auf Pass von Patric Häberlin. Zur Pause stand es 7:2 für Thurgau. 

Nach der Pause kamen die Gegner mit mehr Druck und wir hatten Mühe etwas Schlaues auf die Beine zu stellen. In der 45. Spielminute holte Fabian Flachmüller eine Zweimiuntenstrafe wegen Stockschlags. Wir standen gut und überstanden die Unterzahlsituation ohne grosse Probleme. Zehn Minuten vor Schluss machte Samuel Albrecht einen Big Save. Knappe drei Minuten vor Schlusspfiff gab es einen Penalty gegen uns. Der gegnerische Penaltyschütze schoss jedoch am Tor vorbei. Zum Schluss liess Coach Olli Oilinki alle 99er spielen. Sie spielten das Spiel zu Ende. Das Endresultat war 8:6.

Das Saisonziel haben wir leider nicht erreicht. Doch im Grossen und Ganzen war es eine gute Saison. Wir möchten uns bei allen bedanken, die uns in dieser Saison zur Seite gestanden sind und uns unterstützt haben. 

Das letzte Spiel für die Jungs mit Jahrgang 1999 im Team - Zum Abschluss gab es einen Sieg! (Foto:fbtg)