Dienstag, 03. April 2018

U18: Aufstieg in die höchste Spielklasse

Die U18-Junioren von Floorball Thurgau gewinnen auch das dritte Spiel gegen die Jona Uznach-Flames und steigen somit in die Stärkeklasse A auf!

[Text: Dorian Weyl]

Vergangenen Samstag bestritt das U18B-Team von Floorball Thurgau das dritte Spiel gegen das Team der Jona-Uznach Flames. Es steht 2:0 in der Best-of-five Playoff-Serie und Thurgau braucht nur noch einen Sieg um sich einen Platz in der U18A sichern zu können.

Ins erste Drittel starteten die Gäste leicht im Vorteil und erzielten direkt in der ersten Minute den Führungstreffer. Doch dann erarbeitete sich Floorball Thurgau in der 8. Minute durch Lars Haerle eine Grosschance, die er zum 1:1 Ausgleich verwandelte. Darauf folgten zwei weitere Treffer durch Egli und Surber.

Die Thurgauer machten immer mehr Druck, weitere Tore fielen in diesem Drittel aber keine mehr. Zu Beginn des zweiten Drittels spielten die Thurgauer für zwei Minuten in Unterzahl – die Schiedsrichter schickten Niklas Graf wegen groben Stockschlags auf die Bank. Doch die Thurgauer überstanden diese Phase nicht nur ohne Gegentreffer, sie bauten ihre Führung in der 26. Minute auf 5:1 aus. Yannik Surber traf auf Zuspiel von Yannic Fitzi. Floorball Thurgau zeigte ein starkes zweites Drittel und verteidigte gut, doch auch Pascal Klook im Tor musste das eine oder andere Mal retten. Im dritten Drittel gelang es den Thurgauern den Sieg zu sichern. Ihre Führung bauten sie in den letzten 20 Minuten durch Mazenauer, Wettstein und Mahler auf 10:4 aus.

Dem Thurgauer U18B-Team gelingt somit der Aufstieg in die höchste Spielklasse der U18 Junioren.

(Foto: Floorball Thurgau)