Freitag, 20. März 2020

U16A: Meyer und Weinhappl: Done Deal für das U16A-Team

Gute Neuigkeiten an der Trainerfront bei Floorball Thurgau. Das Duo Fabio Meyer und Samuel Weinhappl wird sich künftig um die Geschicke des neuen U16-A Teams von Floorball Thurgau kümmern.

Fabio und Samuel haben die Prozesse massgeblich mitbegleitet, dass Floorball Thurgau zum ersten Mal ein Team in der höchsten Spielklasse U16A stellen kann. Diese Mannschaft wird in Kooperation mit der Sportschule in Erlen geführt und ermöglicht den Nachwuchsspielern im Thurgau einen optimalen Werdegang in Richtung Leistungssport.

Meyer hat bei Floorball Thurgau eine lange Vergangenheit. Schon seit acht Saisons steht er in verschiedenen Teams und Rollen an der Bande. Zu seinen Leistungsausweisen gehört ganz klar der Aufstieg mit der U21-Mannschaft in die höchste Liga, sowie das Erreichen mit der aktuellen U18A-Mannschaft der Playoff-Halbfinale. Auf die Frage, warum Meyer die Aufgabe reizt, mit den U16A-Junioren die kommende Saison in Angriff zu nehmen, meint er: «Ich spüre viel Drive, der von der Sportschule her kommt und ich bin positiv, dass wir diesen richtig nutzen können. Ausserdem reizt es mich sehr, meine Coaching-Ideen zusammen mit Samuel umzusetzen.»
Meyer besuchte in den vergangenen Jahren regelmässig Ausbildungskurse zum Unihockeytrainer und hat die höchste J+S Ausbildungsstufe abgeschlossen.

Auch Weinhappl ist kein neuer Name bei Floorball Thurgau. Er stand bereits als U18-Trainer an der Bande und eignete sich in den letzten vier Jahren wertvolle Coaching-Erfahrungen an der Sportschule in Erlen an. Weinhappl absolviert die Ausbildung zum Sekundarlehrer begleitend zu seiner Lehrertätigkeit in Bürglen. Er ist hochmotiviert, auf der Stufe U16 die Spieler zu begleiten und zu fördern: «Für mich war schnell klar, dass ich wegen der neuartigen Situation mit zwei U16A-Teams aus dem Thurgau weiter dieser Altersstufe treu bleiben möchte. Die Gewissheit mit Fabio Meyer, einem sehr engagierten Trainer, und den Jungs, welche ich nun schon einige Jahre betreue, zusammenzuarbeiten, motiviert mich zusätzlich.»

Der Sportchef Beni Bötschi zeigt sich glücklich über die Verpflichtung der beiden Trainer Meyer und Weinhappl: «Beide Trainer stecken seit einigen Jahren viel Herzblut und Engagement in die Entwicklung des Thurgauer Unihockey-Nachwuchses. Fabio ist enorm wertvoll für den Verein Floorball Thurgau. Nebst seinem Einsatz als Coach leistet er auch an diversen weiteren Fronten verdienstvolle Arbeit. Beispielsweise nimmt er auch bei weamer.ch, dem Live-Stream-Produzenten der NLB Spiele, eine Schlüsselposition ein. Mit Samuel können wir einen akribischen Coach auf einer Stufe platzieren, auf der er sein volles Potenzial ausschöpfen kann. Mit seiner umsichtigen und vorbildlichen Art gelingt es ihm, die Spieler optimal weiterzubringen. Die beiden Trainer sind ein Glücksfall für dieses Team.»

Floorball Thurgau wünscht den beiden viel Erfolg mit dem U16A-Team!

Fabio Meyer, Foto: Floorball Thurgau, Sandro Schmuki

Samuel Weinhappl, Foto: Floorball Thurgau