Dienstag, 03. Januar 2017

Junioren D: Äusserst erfolgreich unterwegs

Alle drei Teams der Junioren D von Floorball Thurgau belegen zur Hälfte der Saison die ersten beiden Tabellenplätze und spielen damit den Rest der Saison in der oberen Stärkeklasse. Bisher mussten sich die jungen Thurgauer erst zwei Mal geschlagen geben.

[Text: Gregor Wegmüller]

Floorball Thurgau nimmt in dieser Saison mit insgesamt drei Teams an der Meisterschaft teil. Allerdings sind die Spielerinnen und Spieler nicht fix einer Mannschaft zugeordnet, sondern werden bunt gemischt eingesetzt. Dennoch verlief die Saison bisher äusserst erfolgreich.

In allen drei Gruppen steht Floorball Thurgau entweder auf dem ersten oder zumindest auf dem zweiten Tabellenplatz. Insgesamt verloren die Floorballer von bisher 24 Spielen nur gerade zwei Mal. In der Gruppe 21 musste man sich dem Erzrivalen UHC Waldkirch-St. Gallen geschlagen geben, weshalb Floorball Thurgau nach der ersten Saisonhälfte hier mit dem zweiten Rang Vorlieb nehmen muss. In der Gruppe 22 führt Floorball Thurgau die Tabelle mit jeweils einem Punkt Vorsprung auf den UHC Herisau und die Rheintal Gators Widnau an. In der Gruppe 20 stehen momentan noch die Frauenfelder den Thurgauern im Weg zur Tabellenspitze. Die direkte Begegnung endete zwar unentschieden, aber die Hauptstädter konnten sich dank eines besseren Torverhältnis den Spitzenplatz sichern.

 

Sobald in allen Gruppen die Hälfte der Spiele gespielt sind, wird die Tabelle in zwei Hälften geteilt. Die jungen Floorballer spielen damit die zweite Saisonhälfte allesamt in der höheren Kategorie, in denen ab jetzt mit ausgeglicheneren Spielen gerechnet werden kann. Denn bisher kam es relativ selten zu wirklich spannenden Partien, was sich auch in den Torbilanz zeigt. Alle drei Mannschaften zusammen haben bisher ein Gesamt-Torverhältnis von +186 Toren erreicht. Krassestes Resultat war bisher der 20:0 Sieg gegen den UHC Berg. In diesem Sinne freuen sich die Trainer Marcel Schürch, Sandro Ehrbar, Jan Niederer, Cyril Wittwer, Janick Engeli und Gregor Wegmüller auf die zweite Saisonhälfte mit sehr motivierten Spielerinnen und Spielern. 

Die Junioren D von Floorball Thurgau der Saison 2016/17 (Foto: fbtg)