Montag, 15. Februar 2021

Hol dir das WM-Unihockey-Game!

Zusammen mit der Brunau-Stiftung möchte swiss unihockey im Vorfeld der Heim-WM 2022 ein WM-Unihockey-Tischspiel lancieren. Mit deiner Unterstützung hilfst du nicht nur mit, dass das Spiel produziert werden kann, sondern engagierst dich auch gemeinnützig.

Entwickelt und produziert wird das Unihockey-Game vollständig in der Schweiz. Was dieses Projekt für die Brunau-Stiftung bedeutet, erklärt Eva Lach, Leiterin Fundraising und PR: «Seit über 60 Jahren bildet die Brunau-Stiftung körperlich und psychisch beeinträchtige junge Erwachsene aus, in den Bereichen KV, IT und Logistik. Wenn das Spiel produziert werden kann, heisst das, dass wir als Stiftung einen Auftrag für unsere angehenden Lernenden haben.» Damit die Entwicklungs- und Produktionskosten für die Brunau-Stiftung gedeckt werden können, müssen mindestens 4000 Spiele verkauft werden. Bei der Herstellung der benötigten Werkzeuge für die Produktion arbeitet die Brunau-Stiftung zudem mit der VEBO zusammen. Die VEBO ist eine Institution, welche im Kanton Solothurn eine Vielzahl von Einrichtungen an Arbeits-, Wohn- und Beratungseinrichtungen für Menschen mit einer gesundheitlichen Beeinträchtigung unterhält.

Das Unihockey-Game wäre zudem in der Vorbereitung für die Heim-WM die ideale Gelegenheit, die Sportart Unihockey auch noch in einer anderen Form zu zeigen. Gerade in einer Welt, in der immer alles digitaler wird, ist so etwas Handfestes umso wertvoller. Es ist beispielsweise geplant, dass alle Schulklassen, welche sich für einen Besuch an die WM anmelden, ein Unihockey-Game zugeschickt bekommen.

Weitere Infos auf: Hol dir das WM-Unihockey-Game - I Believe in You

Es bleibt nicht mehr viel Zeit, hilf mit, dass das Projekt durchgeführt werden kann!

Foto: swiss unihockey