Dienstag, 08. Dezember 2020

FBTG-Adventskalender: 9. Dezember

Floorball Thurgau hat letzte Saison das erste Mal zwei U14-Teams für die Meisterschaft angemeldet, eine U14A- und eine U14B-Mannschaft. Auch dieses Jahr ist man mit zwei Teams in die Saison gestartet. Dank Spielgemeinschaften mit anderen Thurgauer Vereinen ist es möglich, dass bereits junge Spieler Erfahrungen auf dem Grossfeld machen können.

Kjetil Bühler ist einer dieser jungen Spieler aus dem U14A-Team und sein Ziel ist es irgendwann im Herrenteam oder der Nationalliga A mitspielen zu können.

Anlässlich des diesjährigen Floorball Days leistete Kjetil beim Sponsorenlauf einen enormen Einsatz, den es gilt zu ehren. Er alleine sammelte mit seinen Runden etwas über 10% des gesamten Betrags, den alle Juniorinnen und Junioren zusammen gesammelt haben. Wir sind der Meinung, das ist nicht nur einen grossen Applaus und ein dickes Dankeschön wert, sondern auch noch eine Überraschung für den fleissigen Sammler. Diese Überraschung wird demnächst bei Kjetil eintreffen.

Ein grosses Dankeschön und einen Applaus haben auch alle anderen Juniorinnen und Junioren verdient. Das war eine tolle Leistung, die ihr da erbracht habt. Mit dem Geld wurden unter anderem weitere Juniorentrikots angeschafft, damit alle Spielerinnen und Spieler in den Farben von FBTG spielen können. Ausserdem werden die Breitensport-Juniorentrainer mit Trainingsmaterial ausgerüstet, das in den Juniorentrainings eingesetzt werden kann.

Übrigens am 21. August 2021 findet der nächste Floorball Day statt. Unser Sammeprofi weiss, je früher man mit Sammeln beginnt, desto mehr bringt man zusammen.

Aber nun wieder zurück zu Kjetil, denn er hat uns einiges über ihn und die Adventszeit verraten:

In der Adventszeit dürfen für Kjetil Kerzen, die Weihnachtslieder «Oh du fröhliche», «I wish you a merry christmas», ein Fondue Bourguignon und, dass alle zusammen sind, nicht fehlen. Da gehören natürlich auch Guetzli dazu, am liebsten die Spitzbuebe. Bei den Mailänderli greift Kjetil auch selber zum Wallholz und den Guetzliformen.

Er erinnert sich noch daran, als er kleiner war und sie immer in den Wald gingen, um den Samichlaus zu besuchen. Das war immer sehr lustig und spannend. Dieses Jahr feiert Kjetil Weihnachten mit der Familie draussen um ein Feuer.

Obwohl noch nicht mal die Hälfte der Adventszeit rum ist, hat Kjetil bereits alle Weihnachtsgeschenke zusammen, einige hat er gekauft und einige selber gebastelt. Selber wünscht er sich ein Skateboard, einen Skaterhelm und ein Handy. Dazu meint er schmunzelnd: «wünschen kann ich es ja, auch wenn ich es vielleicht nicht bekomme.»

Wir wünschen Kjetil und seiner Familie ein schönes Weihnachtsfest und schicken ihm auf diesem Weg nochmals ein riesengrosses Dankeschön.

Heute Abend gibt es in der Instagram-Story wieder einen kleinen Tipp zur Türe Nummer 10.