Donnerstag, 04. Juni 2020

Der Ball rollt nun auch wieder in der Halle

Endlich ist es soweit – ab Montag 8. Juni werden die Sporthallen für die Vereinstrainings wieder geöffnet.

Auf diesen Moment haben alle Spielerinnen, Spieler und ihre Trainer von Floorball Thurgau - von den Kids bis zum NLB-Team - sehnlichst gewartet.

Allerdings gibt es diverse Verhaltensregeln und Hygienemassnahmen, die zwingend eingehalten werden müssen!

Übergeordnete Grundsätze

Im Zentrum stehen ab 6. Juni 2020 die fünf übergeordneten Grundsätze für den Sport, sie sind immer einzuhalten:

1. Symptomfrei ins Training/Wettkampf

2. Distanz halten (10 m2 Trainingsfläche pro Person, wenn immer möglich 2 m Abstand)

3. Einhaltung der Hygieneregeln des BAG

4. Präsenzlisten (Rückverfolgung von engen Kontakten – Contact Tracing)

5. Bezeichnung verantwortlicher Person

Der Grundsatz «Distanz halten» kann auf dem Spielfeld nicht ständig eingehalten werden, Körperkontakt ist auf dem Spielfeld explizit zulässig.

Swiss Olympic hat in einem neuen Merkblatt die wichtigsten Verhaltensregeln für den Sport festgehalten.

Jeder Verein ist verpflichtet ein Schutzkonzept nach einer Vorlage von Swiss Olympic vorzulegen.

Weitere Infos über die aktuellen Trainingszeiten und Orte erhalten die Spieler und Eltern von den jeweiligen Trainern.

Wir freuen uns, wieder einen Schritt in die Normalität machen zu können und wünschen allen einen guten Trainingsstart in der Halle ab dem 8. Juni 2020.

Foto: Floorball Thurgau