Dienstag, 14. April 2020

Danke Saku!

Saku Kontulainen war der zweite ausländische Goalie in der Geschichte von Floorball Thurgau nach Mike Moskari (U21, Saison 18/19). Das erste Mal spielte Saku im Mai 2019 beim Axa Floorball Cup in Schweden und holte sich mit den Thurgauern den Turniersieg. Während der Saison verstärkte der finnische Torhüter das U18A-Team.

Saku war sehr professionell und ein super Teamplayer, unglücklicherweise war er für einen grossen Teil der Saison verletzt und musste längere Zeit pausieren. Kurz vor den Playoffs war er wieder fit und näherte sich wieder seiner Topform. Leider wurde dieses Abenteuer nur allzu rasch beendet. Saku hat sich auch neben dem Spielfeld hervorragend eingegliedert und war bei der Familie Lüthi in Wängi bestens betreut. Seine Deutschkenntnisse haben sich laufend verbessert und kann so aus der Schweiz eine wertvolle Unihockeyerfahrung, aber auch etwas für das spätere Berufsleben mitnehmen. Wir freuen uns, in der Zukunft weitere gemeinsame Sporterlebnisse mit Saku zu haben, geplant sind die Prague Games, falls diese stattfinden können.  

Floorball Thurgau dankt Saku für den Einsatz während der ganzen Saison und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute! 

Foto: Floorball Thurgau, Sandro Schmuki