Dienstag, 28. Januar 2020

Damen KF: Vier Punkte-Sonntag in Embrach

Endlich wieder zwei Siege! Am vergangenen Sonntag entschieden die Damen von Floorball Thurgau beide Spiele klar für sich und erzielten somit, nach einer zwei Punkte-Serie, vier Punkte. Sie belegen neu den dritten Tabellenplatz.

Strenges Spiel gegen Spreitenbach
Spreitenbach war der erste Gegner der Thurgauerinnen an diesem Sonntag. Es war für alle klar, dass es kein einfaches Spiel wird. Das Tempo und der Druck waren von Beginn an hoch. Beide Teams kämpften bis zum Schluss und obwohl es einige Chancen gab, gelang es den Spielerinnen von Spreitenbach nicht, sich gegen die Damen von Floorball Thurgau durchzusetzen. Das Spiel endete mit 6:2 für Thurgau.

Deutlicher Sieg gegen Limmattal
Mit der zweiten Mannschaft Limmattal hatten die Thurgauerinnen noch eine Rechnung offen. Beim ersten Aufeinandertreffen gewann Limmattal und das sollte sich nicht wiederholen. Von Beginn an spielten die Damen von Thurgau mit viel Druck aufs gegnerische Goal und es dauerte nicht lange, bis es zum ersten Treffer kam. Sie liessen den Spielerinnen von Limmattal kaum Chancen und nutzten ihre Möglichkeiten gekonnt aus.

Das Resultat spricht für sich. Mit 11:2 für Floorball Thurgau endete das Spiel und die Mostinderinnen verliessen müde, aber sehr glücklich das Spielfeld.

Die Damen von Floorball Thurgau dürfen stolz auf die erbrachte Leistung sein, zum Ausruhen bleibt aber keine Zeit. Die Saison dauert nicht mehr lange und es sind noch einige wichtige Spiele zu spielen. Aber die vier Punkte haben den Spielerinnen nochmals zusätzlich Motivation gegeben, um die Saison in der Zweitliga erfolgreich zu beenden.

Foto: Floorball Thurgau