Dienstag, 05. März 2019

Damen KF: Tabellenspitze verteidigt

Die Thurgauerinnen konnten dieses Wochenende die Tabellenspitze verteidigen und trainieren nun nochmals intensiv auf die zwei letzten Spiele. Die Tür ist sehr weit offen und die Damen möchten diese Saison definitiv zuoberst stehen!

[Autorin: Selina Altenburger]

Für mehr als drei Punkte reichte es an diesem Sonntag leider nicht. Lag es am weiten Anfahrtsweg oder, dass einige Spielerinnen ausfielen? Das erste Spiel gegen UHC Herisau gewannen die Thurgauerinnen mit 7:5 und gegen UHC F.P. Niederwil endete das Spiel mit 3:3 unentschieden.

Spiel 1: FBTG vs. UHC Herisau

Es war ein wichtiger Sonntag für die Damenmannschaft. Überzeugt starteten sie ins erste Spiel. Doch die  Spielzüge und Abschlüsse wollten anfangs einfach nicht klappen. Trotzdem bewahrte man einen kühlen Kopf  und glaubte an sich selbst. Es hat sich bewährt, denn auf einmal landeten die Schüsse im Tor der Gegner. Die  Damen von Floorball Thurgau waren aufgewacht und konnten ihr Können zeigen.

In der zweiten Hälfte konzentrierten sich die Thurgauerinnen noch einmal voll und ganz auf das Spiel und ihr Potential. Denn der bittere Abgang  vom letzten Spiel gegen UHC Herisau wollte man unbedingt vermeiden. Damals verliessen die Damen das Feld als Verlierer, durch ein Tor in letzter Sekunde. Gegen Ende der Partie wurde es nochmals knapp, aber die Damen blieben stark und gewannen 7:5.

Spiel 2: FBTG vs. UHC F.P. Niederwil

Obwohl UHC F.P. Niederwil auf der Tabelle etwas weiter unter Floorball Thurgau steht, waren sich alle einig, diesen Gegner durfte man nicht unterschätzen. Zurecht. Die Niederwilerinnen gingen 3:1 in Führung. Den Thurgauerinnen war die Enttäuschung in der Pause ins Gesicht geschrieben. Dank den motivierenden Worten  der Trainer bewahrten die Spielerinnen von Floorball Thurgau Ruhe und gaben nicht auf. Die Damen kämpften sich durch und konnten bis Ende des Spieles den Punktestand aufholen. Leider reichte es nicht für den Sieg. Endresultat 3:3.
Schön kamen an diesem Sonntag auch die Neulinge zum Spiel und konnten ihr Können zeigen.

Es bleiben noch zwei Spiele für die Damen von Floorball Thurgau, um zu zeigen, dass sie den ersten Platz verdient haben.

Foto: Floorball Thurgau, Tim Keller