Dienstag, 22. Januar 2019

Damen KF: Floorballerinnen grüssen von der Tabellenspitze

Die Thurgauerinnen konnten am letzten Wochenende zwei wichtige Siege nach Hause nehmen. Gegen den vorherigen Leader UHC Red Lions Frauenfeld gewann man erneut, wie auch gegen die dritt platzieren TSV Fortitudo Gossau. Verdient stehen sie nun zuoberst in der Tabelle.

[Selina Altenburger]

Sieg, welcher viele Kräfte brauchte

Die Saisonziele wollte man erreichen, also mussten am letzten Wochenende zwei Siege her. Die Thurgauerinnen waren ein wenig nervös und starteten gegen die Gossauerinnen mit zwei Linien. Bekannt war, dass Fortitudo sehr schnell ist und dazu auch die entsprechend gute Ausdauer hat. Trotzdem konnten die Thurgauerinnen immer wieder punkten und so ging man als Sieger in die Pause.

Gleich nach der Pause wurde es nochmals spannend. Denn auch die dritte Linie kam zu einem kurzen Einsatz, jedoch wechselte man wieder zurück auf zwei Linien, um den Sieg sicher nach Hause zu bringen. Es war kein leichtes erstes Spiel an diesem Sonntag, doch souverän holte man sich den 6:4 Sieg. Wichtig, somit konnte man in der Rückrunde den ersten starken Gegner schlagen.

Müde Beine, aber grosser Willen

Man konnte nicht abstreiten, dass die Beine bereits ein wenig schwer waren, als man das Spiel gegen die UHC Red Lions Frauenfeld bestritt.

Wieder spielte man mit zwei Linien. Notz, Schneider und Häberlin konnten zahlreiche Schüsse blocken. Die Frauenfelderinnen hatten kaum Chancen durch zu kommen. Barbacetto, Illi und Hagen spielten mit vielen Pässen rund um die Lions herum. Der Wille zu gewinnen war riesig und verdient gewann man auch das zweite Spiel gegen die Lions. Schlussstand 3:1. Die Zuschauer wie auch die Spielerinnen waren sehr zufrieden mit dieser Leistung, einmal mehr konnte man die "Nachbarn" schlagen.

Mit grosser Freude können die Thurgauerinnen dieses Wochenende hinter sich lassen und sich an die Tabellenspitze setzen. Doch die Saison ist noch nicht zu Ende! Weiter trainieren und auch die nächsten Spiele müssen erfolgreich bestritten werden.

Die nächste Meisterschaftsrunde findet am 3. Februar in Herisau statt. Die Gegner heissen: Barracudas Romanshorn und UHC Zuzwil-Wuppenau. #hoppthurgau

Foto: Floorball Thurgau