Montag, 07. Oktober 2019

Breitensport: Herbstlager Tenero | Tag zwei

Am Tag zwei erlebten die Lagerteilnehmer bereits einige Highlights.

[Autor: Domenik Dünnenberger]

Tag zwei des diesjährigen Tenero-Lagers begann mit einem entspannten Morgen-Footing und ein paar leichten Kraftübungen am Lago Maggiore. Anschliessend verzerrten die Kids ihr wohlverdientes Frühstück.
Das erste Training mit Schuss-, Technik- und Koordinationsübungen verlief sehr gut, sodass die Spieler und Spielerinnen motiviert in ihre Teams gehen konnten.

Während ein Team am Morgen bereits ein erstes Grossfeld-Training bestritt, spielten die anderen Teams Badminton und Squash. Am Nachmittag fuhren die ältesten mit den Inlineskates nach Locarno, während sich die jüngsten Lagerbewohner beim Beach-Soccer ausleben konnten.
Am frühen Abend folgte bereits ein erstes Highlight des Tenerolagers 2019: Das älteste Team mass sich in Bellinzona mit Ticino Unihockey U14A. Die starke Leistung stellte die Trainer zufrieden, jedoch reichte es nicht ganz für den Sieg… Ticino Unihockey besiegte unser Team mit 8:7.
In der darauffolgenden Teamchallenge mass sich unsere Lagergruppe in einem herausfordernden Quiz. Und schon bald folgte für unsere Junioren der langersehnte Schlaf, damit man Morgen mit vollen Batterien in den Tag starten kann.

Weitere Fotos vom Herbstlager findet man unter: www.flickr.com

Foto: Floorball Thurgau