News zu Covid-19 und FBTG

19. November 2020 | 20.08 Uhr

Floorball Thurgau informiert: Topscorer Valtteri Viitakoski wird für kurze Zeit dem finnischen Verein Nokian KrP ausgeliehen. Hier geht es zum ganzen Bericht.

17. November 2020 | 17.00 Uhr

Die Taskforce von swiss unihockey hat an der Sitzung vom Montagabend entschieden, den Saisonunterbruch im Unihockey bis Anfang Januar 2021 in allen Ligen - auch in der NLA - zu verlängern und den Schweizer Cup sowie den Ligacup per sofort abzubrechen.

Den ganzen Bericht gibt es auf www.swissunihockey.ch

16. November 2020 | 19.08 Uhr

Floorball Thurgau blickt nach vorne. Hier geht es zum ganzen Bericht.

9. November 2020 | 16.45 Uhr

FBTG schaltet das neue Schutzkonzept für den Trainingsbetrieb auf.
Das Schutzkonzept und das Merkblatt von swiss unihockey findest du hier.

5. November 2020 | 15.45 Uhr

Die Schutzmasken gibt es ab sofort an vier verschiedenen Stellen zu kaufen.
Wo, findest du hier

30. Oktober 2020 | 16.30 Uhr

Floorball Thurgau informiert über den Trainingsbetrieb in allen Teams.
Hier geht es zum Bericht

26. Oktober 2020 | 11.12 Uhr

Floorball Thurgau informiert, dass die WeGames vom 7. November 2020 nicht stattfinden.
Hier geht es zum ganzen Bericht.

25. Oktober 2020 | 11.00 Uhr

Floorball Thurgau informiert, dass in der kommenden Woche (26. Okt. - 1. Nov. 2020) in allen Teams keine Mannschaftstrainings stattfinden. Floorball Thurgau wartet die weiteren Beschlüsse des Bundesrates vom nächsten Mittwoch ab und wird am 31. Okt. wieder informieren. Weitere Infos gibt es hier.

23. Oktober 2020 | 16.44 Uhr

Floorball Thurgau informiert: Hier geht es zum Bericht

23. Oktober 2020 | 14.00 Uhr

swiss unihockey unterbricht den Spielbetrieb bis sicher Ende November. Weitere Infos unter swissunihockey.ch

22. Oktober 2020 | 19.00 Uhr

Aufgrund der ab 19.10.2020 neuen bundesrätlichen Regelungen erfährt das Schutzkonzept für den Spielbetrieb entsprechende Anpassungen.

Wichtigste Änderungen:

Anzahl Personen, die sich pro Anlass in der Halle befinden, wird bei Einzelspielen auf max. 280 reduziert und in drei Zonen eingeteilt.
Bei Spielen in der Turnierformen wird die Zuschaueranzahl auf 100 Personen reduziert. Mannschaften werden angehalten ohne Fans (Eltern, Verwandte, Bekannte) anzureisen, nur so ist es möglich, dass wenigstens die Fahrer zuschauen können.

 

20. Oktober 2020 | 11.00 Uhr

Das Schutzkonzept für den Trainingsbetrieb wurde angepasst.

Wichtigste Änderung: Ab sofort gelten folgende Bestimmungen auch beim Trainingsbetrieb: Ab dem Eintreten in die Sporthalle gilt für alle Personen (Spieler, Trainer, Eltern, …) ab 12 Jahren eine generelle Maskenplicht in der Halle, inkl. Garderobe. Die Maske darf nur während dem Trainingsbetrieb und dem Duschen abgezogen werden.